Zum Anti-Parlamentarismus der AfD

“Herr Höcke, wer sich hier vorne hinstellt und mit Tremolo in der Stimme verkündet, dass die Ergebnisse von demokratischen Wahlen akzeptiert werden müssen, der muss gleichermaßen die Ergebnisse von demokratischen Abstimmungen akzeptieren.” – Astrid Rothe-Beinlich zu Vorwürfen der Ungleichbehandlung und des Anti-Parlamentarismus durch die AfD am 22.06.2016 im Landtag

veröffentlicht am 22.06.2016

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel