Neue Vizepräsidentin des Thüringer Landtages

Astrid Rothe-Beinlich bedankt sich für die Wahl

Bei der Konstituierenden Sitzung des 7. Thüringer Landtages ist Astrid Rothe-Beinlich zur Vizepräsidentin des Landtages gewählt worden. Sie hatte dieses Amt bereits 2009-2014 inne.

Astrid Rothe-Beinlich sagt zu ihrer Wahl: “Ich bedanke mich herzlich für das Vertrauen. Zusammen mit der Präsidentin und den gewählten Vizepräsidentinnen und -präsidenten werden wir den Landtag, insbesondere dessen Sitzungen zu leiten haben. Dieser Aufgabe kommt mit der neuen Zusammensetzung des Landtages, in dem erstmals sechs Fraktionen vertreten sind, eine besonders wichtige Funktion zu. Ich freue mich darauf.”

veröffentlicht am 26.11.2019

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel